Jüdisches Magazin für Politik und Kultur

rubriken: Interview, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  André Heller | Nr. 47 (1/2012) - Nisan 5772
  • „Ein Regimewechsel in Syrien schwächt den Iran in jedem Fall“

    Wohin bewegt sich Syrien? Der israelische Syrien-Experte Jonathan Spyer erklärt die Strategie des Herrschers Assads, Chancen und Probleme der syrischen Opposition, allen voran der Freien Syrischen Armee, die Konsequenzen eines möglichen Sturzes des Regimes und die Verantwortung des Westens.

    rubriken: Artikel, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  André Heller | Nr. 47 (1/2012) - Nisan 5772
  • Die Krise der Hamas

    Die anhaltende Krise in Syrien hat der palästinensischen Hamas die vielleicht größten internen Konflikte ihrer Geschichte beschert.

    rubriken: Artikel, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Robert Schindel | Nr. 48 (2/2012) - Tamus 5772
  • Bibis großer Schachzug

    Die große Koalition in Israel hätte die Chance, eine neue Innen- und Außenpolitik zu gestalten. Gemessen werden wird sie an ihren Fortschritten beim Friedensprozess mit den Palästinensern.

    rubriken: Artikel, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Robert Schindel | Nr. 48 (2/2012) - Tamus 5772
  • Zu früh gefreut: Hisbollah im Libanon

    Als die Proteste in Tunesien und Ägypten begannen, jubelte die libanesische Hisbollah über den „Aufstand der Unterdrückten“ gegen die arabischen Diktatoren. Nach eineinhalb Jahren des Blutvergießens in Syrien ist klar: Sie hat sich zu früh gefreut.

    rubriken: Artikel, Interview, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Robert Schindel | Nr. 48 (2/2012) - Tamus 5772
  • „Das Letzte, was wir wollen, ist Krieg. Aber das ist nicht unsere Entscheidung.“

    Israel und das iranische Atomprogramm: Zehn Fragen an den israelischen Botschafter in Österreich, Aviv Shir-On

    rubriken: Artikel, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Anja Salomonowitz | Nr. 49 (3/2012) - Elul 5772 / Tischri 5773
  • Israel ringt um Gleichheit aller Bürger

    Israels neue Regierung will auch Talmudschüler in die Armee schicken. Ein Anliegen, das die ohnehin geschwächte Solidarität zwischen säkularen und religiösen Israeli weiter auf die Probe stellt.

    rubriken: Artikel, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Anja Salomonowitz | Nr. 49 (3/2012) - Elul 5772 / Tischri 5773
  • Palästinensische Sackgassen

    Die palästinensische Führung unter Präsident Abbas verfolgt gleichzeitig drei einander widersprechende Ziele. Der Friedensprozess mit Israel scheint an ein Ende gelangt zu sein.

    rubriken: Artikel, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Hedy Lamarr | Nr. 50 (4/2012) - Kislev / Tewet 5773
  • Four More Years

    Die erste Amtsperiode von US-Präsident Barack Obama war außenpolitisch zu einem beträchtlichen Teil von nahöstlichen Themen geprägt, allen voran dem Atomstreit mit dem Iran und den Umwälzungen in der arabischen Welt. Für Aufsehen sorgte aber auch die außergewöhnlich konfliktreiche Beziehung der Obama-Administration zu Israel. Was ist von Obamas zweiter Amtszeit zu erwarten? Ein Rück- und Ausblick.

    rubriken: Artikel, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Hedy Lamarr | Nr. 50 (4/2012) - Kislev / Tewet 5773
  • Wahlkampf im Schatten des Krieges

    Wie sich alte und neu gegründete Parteien für die kommenden Wahlen positionieren und welchen Einfluss die Offensive gegen die Hamas auf den Wahlkampf hat. Ein Lokalaugenschein aus Israel.

    rubriken: Artikel, Nahost
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Susanne Riess | Nr. 51 (1/2013) - Nissan 5773
  • Eigentlich ist alles klar

    Während sich US-Präsident Obama auf einen historischen Besuch in Israel vorbereitet und die EU an weiteren Nahost-Friedensinitiativen bastelt, ist es um die Regierungsbildung in Israel eigenartig ruhig. Dabei hatten die Wähler eigentlich ein klares Wort gesprochen. Eine Analyse zu den Wahlen in Israel.