Jüdisches Magazin für Politik und Kultur

rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: , , ,
  • ausgabe:  Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • “…dass ein solcher Kurs nicht schaden kann”

    Erfahrungen mit einem „nachhelfenden Workshop“ für antisemitisch postende Studentenpolitiker.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: , ,
  • ausgabe:  Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Kampf gegen Antisemitismus – neu geregelt

    Heinz K. Becker ist ÖVPEuropaabgeordneter und im Europaparlament einer der Wegbereiter für die Verabschiedung einer einheitlichen Definition von Antisemitismus.

    rubriken: Jüdisches Leben
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Pamela Rendi-Wagner | Nr. 68 (02/2017) - Tamus 5777
  • Antisemitismus ohne Eifer

    Es gibt Judenfeindlichkeit im heutigen Rechtspopulismus, aber es fehlt ihr die emotionale und die ideologische Grundlage von einst.

    rubriken: Leitartikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Pamela Rendi-Wagner | Nr. 68 (02/2017) - Tamus 5777
  • Analyse statt Empörung

    Wenn diese Zeilen erscheinen, hat sich die eine Aufregung längst gelegt und wurde von hunderten anderen Ereignissen überlagert. Jeden Tag gibt es einen Grund sich zu erregen, die Welt untergehen zu sehen, den größten vorstellbaren Skandal zu diagnostizieren. Die Aufregung der diversen Blasen ist ebenso allgegenwärtig wie flüchtig. Die ruhige Analyse bleibt auf der Strecke, denn schon muss sich neu erregt werden, geht die Welt aufs Neue unter.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Maschek | Nr. 64 (02/2016) - Siwan 5776
  • Antisemitismus-Wirbel in der britischen Labour Party

    Umstrittene Aussagen gehören für den früheren Londoner Bürgermeister Ken Livingstone zum politischen Tageshandwerk. Mit der Behauptung, dass Hitler „ein Anhänger des Zionismus war, bevor er durchdrehte und sechs Millionen Juden ermordete“, stürzte er aber seine Labour Party in eine veritable Krise. Nach Vorwürfen des Antisemitismus hat „Her Majesty’s Official Opposition“ eine interne Untersuchung angeordnet.

    rubriken: Rezension
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Erika Freeman | Nr.61 (03/2015) - Elul 5775 / Tischri 5776
  • Braunes Wien

    Ein Reiseführer durch die braune Topografie von Wien macht historische Stätten erlebbar – viele davon waren bisher der breiten Öffentlichkeit unbekannt.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Über die vielen Häute der Zwiebel | Nr. 25 (3/2006) - Tischrei 5767
  • Wie viel Nazismus und Faschismus (v)erträgt das Europäische Parlament?

    Nach der Sommerpause kehrt im Europäischen Parlament wieder business as usual ein. Dazu gehören offenbar auch antisemitische, rassistische und faschistische Verbalausritte, zu denen sich einzelne populistische Abgeordnete immer wieder versteigen. Eine Besserung ist nicht in Sicht, im Gegenteil.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  IKG einigt sich mit Regierung | Nr. 20 (2/2005) - Sivan 5765
  • Versunkene Welt

    Das jüdische East End Londons ist vergangen – der Antisemitismus ist geblieben.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Amos Oz | Nr. 19 (1/2005) - Nissan 5765
  • Der Wolf im Staberlpelz

    NU-Kolumnist Erwin Javor hat im letzten NU des Jahres 2004 in seinen “Alltagsgeschichten” über die Geldzuwendungen des Herausgebers der Kronen Zeitung, Hans Dichand, an Chabad geschrieben.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  István Szabó | Nr. 18 (4/2004) - Kilsev 5765
  • Die Wurzeln des neuen Antisemitismus

    Von Pamphleten in der islamischen Welt über Ausschreitungen in Frankreich, Politikerreden der europäischen Rechten bis hin zu zynischen Debatten der intellektuellen Linken – wo endet sachliche Kritik an israelischer Politik und wird zu unverblümtem Antisemitismus? Zwei Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt beleuchten das Phänomen des neuen Antisemitismus.