Jüdisches Magazin für Politik und Kultur

rubriken: Artikel, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Timothy Snyder | Nr. 43 (1/2011) - Nisan 5771
  • Sigmund Freud über die Schulter schauen

    Das Tagebuch der ehemaligen Patientin Anna G. gibt Einblicke in die Behandlungsmethode des Vaters der Psychoanalyse.

    rubriken: Artikel, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Ruth Wodak | Nr. 45 (3/2011) - Tischri 5772
  • … aber doch nicht so!

    Was dachten Wehrmachtssoldaten über den Holocaust? Die Protokolle abgehörter deutscher Kriegsgefangener legen es offen und liefern Erkenntnisse, die auch heute gültig sind.

    rubriken: Artikel, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Ruth Wodak | Nr. 45 (3/2011) - Tischri 5772
  • „Das Herz stumpft ab“

    Vanessa F. Fogels Debütroman „Sag es mir“ erzählt die Geschichte des Großvaters der Autorin, der den Holocaust überlebte.

    rubriken: Artikel, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Ruth Wodak | Nr. 45 (3/2011) - Tischri 5772
  • Das Dilemma

    Charles Lewinskys neues Buch erzählt auf wunderbare Weise die wahre Geschichte des Schauspielers Kurt Gerron.

    rubriken: Artikel, Interview, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Gute Lösungen | Nr. 46 (4/2011) - Kislev 5772
  • „Mir war wichtig, die Geschichte der Täter aufzuzeigen“

    In ihrem neuen Roman „Stillbach oder Die Sehnsucht“ schildert Sabine Gruber drei Frauenschicksale im Spannungsfeld zwischen italienischem Faschismus, Südtiroler Nazi-Faschismus und Resistenza, der italienischen Widerstandsbewegung. NU hat die Autorin zum Gespräch getroffen.

    rubriken: Artikel, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Gute Lösungen | Nr. 46 (4/2011) - Kislev 5772
  • Eine Spurensuche, die das Leben auf den Kopf stellte

    Nur wenige Wiener kennen den einst prominenten Namen der Familie Ephrussi. 70 Jahre nach ihrer Enteignung und Ausweisung ist ein Nachfahre zurückgekehrt. Nicht, um etwas zurückzufordern – im Gegenteil: Er machte Wien ein großes Geschenk.

    rubriken: Artikel, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  André Heller | Nr. 47 (1/2012) - Nisan 5772
  • Die Sehnsucht nach Liebe

    In den Kinos ist der erste Spielfilm von Anja Salomonowitz angelaufen. Mit „Spanien“ ist der Regisseurin ein großer Wurf gelungen. Ein Streifen, der mit so starken filmischen Mitteln arbeitet, dass er sich einer verbalen Beschreibung nahezu entzieht. Der Rat kann nur lauten: Hingehen und anschauen.

    rubriken: Artikel, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  André Heller | Nr. 47 (1/2012) - Nisan 5772
  • Die Wahrheit und ihre Konsequenz

    Wie lebt es sich in der Welt der Super-Reichen und Schönen? Wie geht man mit dem Absturz aus dem vermeintlichen Paradies auf Erden um? Wie verkraftet man letztendlich den Selbstmord des Ehemanns, der am tiefen Fall seiner Familie zerbricht? Zwei Bücher geben detaillierte Einblicke in das Leben der Familie von Bernard Madoff und skizzieren die handelnden Personen mit einer Präzision, die den Leser unmittelbar in das dramatische Geschehen zieht.

    rubriken: Artikel, Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Robert Schindel | Nr. 48 (2/2012) - Tamus 5772
  • Ein schwieriger Sohn Israels

    Der jüdische Musiker und Autor Gilad Atzmon lässt keine Gelegenheit aus, sich durch kontroversielle Aussagen großflächig Feinde zu schaffen oder – noch schlimmer – die Zustimmung falscher Freunde einzuholen. NU traf den umstrittenen Israel-Kritiker.

    rubriken: Rezension
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Anja Salomonowitz | Nr. 49 (3/2012) - Elul 5772 / Tischri 5773
  • Wie jüdisch ist der österreichische Humor?

    Georg Markus schrieb ein neues Buch über Österreichs bedeutendste Satiriker, Kabarettisten und Humoristen. Er dokumentiert darin sowohl ihre Lebensgeschichten als auch zahlreiche Beispiele ihres Humors. NU hat das Buch im Voraus gelesen.