Jüdisches Magazin für Politik und Kultur

rubriken: Rezension
  • SCHLAGWöRTer: , ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Der Spion Klatt

    Die Geschichte von „Klatt“ und den legendären „Max“- Meldungen von der Ostfront geistert seit Jahrzehnten durch die einschlägige Literatur über Geheimdienste im Zweiten Weltkrieg. Nun bringt Winfried Meyer vom Berliner Zentrum für Antisemitismusforschung Klarheit in das verwirrende Zwielicht von Halbwahrheiten und Spekulationen.

    rubriken: Nahost
  • SCHLAGWöRTer: , ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • “Die Zukunft Israels liegt in der Negev-Wüste”

    In Beer-Sheva befindet sich die größte Universität des Landes, die Ben-Gurion- Universität mit mehr als 17.000 Studenten.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: , , ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Eine musikalische Sprache für “Stadt ohne Juden”

    Es gibt sie noch, die kleinen Sensationen. 2015 meldete sich beim Österreichischen Filmarchiv ein französischer Sammler, der auf einem Flohmarkt in Paris die wahrscheinlich einzige erhaltene Kopie der bisher als verschollen geltenden Fragmente des im Juli 1924 erstmals gezeigten Films Stadt ohne Juden gefunden hatte.

    rubriken: Nahost
  • SCHLAGWöRTer: , ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Gipfelerlebnisse eigener Art

    Die neue Kletterhalle The Bloc in Jerusalem feiert das erste Jahr ihres Bestehens.

    rubriken: Zeitgeschichte
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Der unterschlagene Autopionier

    In den späten 1920er- und frühen 1930er-Jahren wurde das Thema eines sogenannten Volkswagens in ganz Europa populär. Viele Autokonstrukteure beschäftigten sich mit der Konzeption eines solchen Fahrzeugs für die kleinen Leute, wie etwa Ferdinand Porsche, Hans Ledwinka bei Tatra oder die Ingenieure bei Fiat. Einer von ihnen war der deutsche Ingenieur und Journalist Josef Ganz.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: , , ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • “Solche Menschen werden nicht mehr hergestellt”

    Am 23. Juli 2017 verstarb Viennale-Chef Hans Hurch völlig überraschend in Rom. Keine zwei Wochen zuvor hatte er mit NU ein ausführliches Gespräch geführt, das nicht als Abschied gedacht war.

    rubriken: Jüdisches Leben
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Sinn, Freiheit und Verantwortlichkeit

    Zum zwanzigsten Todestag von Viktor Frankl, Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse – der „Dritten Wiener Schule der Psychotherapie“.

    rubriken: Jüdisches Leben
  • SCHLAGWöRTer: , , ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Gefilte Flak – Es gezunderheyt!

    Ein Brite serviert Koscheres auf dem Nazibunker im Esterházypark. Nicht Hummus und Weinblätter, sondern alte osteuropäisch inspirierte Kost, wie sie in Wien vor hundert Jahren gegessen worden ist.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: , ,
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Lasik Roitschwantz

    Ilja Ehrenburgs großartiger Roman „Das bewegte Leben des Lasik Roitschwantz“ durfte erst nach 1989 in der Sowjetunion publiziert werden. Ursprünglich im Rhein-Verlag erschienen und danach lange vergriffen, wurde er nun vom Verlag Die Andere Bibliothek, Berlin, neu aufgelegt. Ein absolutes Muss für alle an jüdischer Kultur Interessierten.

    rubriken: Jüdisches Leben
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe: manul Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • “Mir iz di yidishe shprach zeyer ayngenem”

    Natan Grossmann (90) trifft sich regelmäßig mit Henry Rotmensch (92). Er braucht jemandem zum Jiddisch „redn“, „und da ist sonst kaum noch einer“, sagt er.