Jüdisches Magazin für Politik und Kultur

rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: , , ,
  • ausgabe:  Gal Gadot | Nr. 69 (03/2017) - Elul 5777/Tischri 5778
  • Eine musikalische Sprache für “Stadt ohne Juden”

    Es gibt sie noch, die kleinen Sensationen. 2015 meldete sich beim Österreichischen Filmarchiv ein französischer Sammler, der auf einem Flohmarkt in Paris die wahrscheinlich einzige erhaltene Kopie der bisher als verschollen geltenden Fragmente des im Juli 1924 erstmals gezeigten Films Stadt ohne Juden gefunden hatte.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Erwin Steinhauer | Nr. 67 (01/2017) – Adar/Nissan 5777
  • Ein Künstler mit Adelsprädikat

    Vor 75 Jahren, am 15. März 1942, starb der Wiener Komponist Alexander Zemlinsky im amerikanischen Exil.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: , , ,
  • ausgabe:  Christian Rainer | Nr. 66 (04/2016) - Kislev 5777
  • Hamburgs neues Musik-Flagschiff

    Würde man 789 Millionen Ein-Euro- Münzen aufeinanderstapeln, ergäbe das eine Säule, die fast so hoch wäre wie die Distanz von Wien nach Moskau. 789 Millionen Euro hat der Bau der Elbphilharmonie in Hamburg verschlungen, mehr als das Dreifache der ursprünglich veranschlagten Summe. Nun werden – neben aller Euphorie – Stimmen laut, die das als Verschwendung betrachten.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Benny Fischer | Nr. 65 (03/2016) - Elul 5776
  • Hier gibt es Töne – wo gibt es Ohren?

    Über die Unterschiede zwischen gutem und weniger gutem Musizieren.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Maschek | Nr. 64 (02/2016) - Siwan 5776
  • Von der Weitergabe des Feuers

    Diesen Sommer erscheint eine neue CD mit Werken von Chaya Czernowin, die siebte Veröffentlichung, die ausschließlich ihrer Musik gewidmet ist: Grund genug, über eine besondere Frau zu berichten, die in der Männerdomäne des klassischen Komponierens einen herausragenden Platz einnimmt.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Rafael Kishon | Nr. 63 (01/2016) - Nissan 5776
  • Mut zum Risiko

    Der deutsch-russisch-jüdische Klaviervirtuose der jüngeren Generation, Igor Levit, ist einer der besten Pianisten der Gegenwart.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Marina Weisband | Nr.62 (04/2015) - Kislev 5776
  • Kunst kommt von Können

    Pianist und Dirigent Sir András Schiff engagiert sich politisch und setzt die Musik wie ein Naturschauspiel ein.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Erika Freeman | Nr.61 (03/2015) - Elul 5775 / Tischri 5776
  • Ein Klavier, ein Klavier!

    Daniel Barenboim hat einen Flügel präsentiert, den der belgische Klavierbauer Chris Maene für ihn angefertigt hat. Das Klavier soll den Klang historischer Flügel mit moderner Klaviertechnik verbinden.