Jüdisches Magazin für Politik und Kultur

rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Ben Dagan | Nr. 70 (04/2017) - Kislev 5778
  • Damit es nicht mehr passiert

    47.035 Menschen wurden vom NS-Regime vom ehemaligen Aspangbahnhof deportiert. Ein neues Mahnmal soll den Platz als Gedächtnisort ins Bewusstsein bringen.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Neil Shicoff | Nr. 59 (01/2015) - Nissan 5775
  • Aus dem Terror für den Frieden lernen

    Die je eigene Geschichte der Mitgliedstaaten der EU lässt sie unterschiedlich auf die Vergangenheit schauen. Dessen ungeachtet geht es in der gemeinsamen Union um eine Aufarbeitung der Geschichte als Lernmaterial für eine bessere Zukunft.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Sebastian Kurz | Nr. 57 (3/2014) - Elul 5774 / Tischri 5775
  • Gemeinsam gegen Brundibár

    Nach dem Attentat auf das Jüdische Museum in Brüssel haben sich moslemische Intellektuelle und Künstler getroffen, um den terroristischen Akt auf das Schärfste zu verurteilen und sich dann spontan entschlossen, ein Zeichen gegen den Terrorismus zu setzen.

    rubriken: Jüdische Museen, Serie
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Amy Winehouse | Nr. 53 (3/2013) - Tischri 5774
  • Die Geschichte der Juden Belgiens

    Das Jüdische Museum in Brüssel liegt in einem exotischen Viertel der europäischen Hauptstadt und stellt das Leben einer typischen jüdischen Gemeinde dar.