Jüdisches Magazin für Politik und Kultur

rubriken: Jüdisches Leben
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Pamela Rendi-Wagner | Nr. 68 (02/2017) - Tamus 5777
  • Antisemitismus ohne Eifer

    Es gibt Judenfeindlichkeit im heutigen Rechtspopulismus, aber es fehlt ihr die emotionale und die ideologische Grundlage von einst.

    rubriken: Interview
  • SCHLAGWöRTer: , ,
  • ausgabe:  Marina Weisband | Nr.62 (04/2015) - Kislev 5776
  • Der Traum von einer anderen Mauer

    Anlässlich der 25-Jahr- Feier der liberalen jüdischen Gemeinde Or Chadasch besuchte Anat Hoffman Wien. NU hat sie getroffen.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Erich Lessing | Nr. 31 (1/2008) - Nissan 5768
  • Warum Juden die US-Wahlen entscheiden könnten

    Der Kampf um jüdische Stimmen ist bei den kommenden US-Präsidentschaftswahlen spannender denn je – vor allem, wenn Barack Obama der Kandidat der Demokraten wird. Der Republikaner John McCain spekuliert mit einem Seitenwechsel zahlreicher jüdischer Wähler.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Ruth Westheimer | Nr. 30 (4/2007) - Tewet 5768
  • Pretty in Pink zur Bat Mitzwah – PRO

    Warum meine Tochter eine echte Bat Mitzwah feierte — und was die Wiener Juden daraus lernen könnten.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  IKG einigt sich mit Regierung | Nr. 20 (2/2005) - Sivan 5765
  • Auf dem richtigen Weg

    Im Februar 2000 stand der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde, Ariel Muzicant, gemeinsam mit Oppositionspolitikern und kritischen Intellektuellen auf dem Wiener Heldenplatz und attackierte die neue ÖVP-FPÖ-Koalition als “Schande für Österreich.”

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: ,
  • ausgabe:  Arik Brauer | Nr. 34 (12/2008) - Kislev 5769
  • Fast ein jüdischer Präsident

    Vielleicht war es Sarah Silverstein, jene Kabarettistin, die im Internetvideo von „The Great Shlep“ junge amerikanische Juden aufforderte, ihre Großeltern in Florida zu besuchen, um sie von Barack Obama zu überzeugen – und ihnen anzudeuten, dass bei einer Stimme für „the Shvartze“ auch ein zweiter Besuch in diesem Jahr möglich sei.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Restitutionsverhandlung | Nr. 03 (4/2000) - Cheschwan 5761
  • Restitution war niemals nur eine Frage des Geldes

    Von Anfang an stand der Versuch im Vordergrund, mit finanziellen Geste n einen Akt der historischen Aufarbeitung und Versoehnung zu setzen – eine Art aussergerichtlicher Tatausgleich.

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: , ,
  • ausgabe:  Jüdisches Handwerk in Wien | Nr. 35 (1/2009) - Nisan 5769
  • Wenn die Ostküste wieder einmal schuld ist

    Lehmann Brothers, Alan Greenspan, Bernard Madoff: Rund um die Wirtschaftskrise gibt es viele jüdische Akteure. Besteht die Gefahr eines wieder erstarkenden Antisemitismus?

    rubriken: Artikel
  • SCHLAGWöRTer: 
  • ausgabe:  Masse, Macht und Absolution | Nr. 41 (3/2010) - Tischri 5771
  • Rabbi Joshua in Oberbayern

    Die Passionsspiele von Oberammergau sind vom Hort des Antisemitismus zu einem Symbol jüdisch-deutscher Versöhnung geworden.