Jüdisches Magazin für Politik und Kultur

Verpasste Chance

Das jüdische Museum in Wien gibt sich Mühe, aber vieles könnte besser gestaltet werden. Eine sehr persönliche Bilanz in zwei Versuchen.

Soll die OMV Geschäfte mit dem Iran machen?

Die OMV hat einen Milliardendeal mit dem Iran abgeschlossen. Der Erdölkonzern ist nicht das einzige österreichische Unternehmen vor Ort. Auch die AUA und Ottakringer engagieren sich.

Soll die OMV Geschäfte mit dem Iran machen? – PRO

Viele Menschen im Iran sind liberal und leiden unter den autoritären Verhältnissen. Sie muss man unterstützen, in dem man das Land nicht abschottet.

Soll die OMV Geschäfte mit dem Iran machen? – CONTRA

Die OMV darf nicht mit Schurken dealen. Was müssen die Mullahs noch alles tun, damit wir ihnen endlich glauben, dass Sie Israel vernichten wollen?

Die großen Klassiker waren alle Juden

Erich Lessing ist ein international bekannter und vielfach ausgezeichneter Fotograf. Als Fotoreporter hat er Weltruhm erlangt. Wenig bekannt ist über seine Kindheit in Wien, seine Flucht nach Palästina und seinen Werdegang zurück in Wien. Heute mit 81 ist er so aktiv wie eh und ...

Antisemitismus in Wort und Bild

Von satirischen Zeitschriften bis zur aktuellen Nahostberichterstattung: Ein neuer Band analysiert die Bilder, die von Juden in den Medien vermittelt werden.

Die furchtbare Angst ist immer noch präsent

Die Erste Nationalratspräsidentin Barbara Prammer lädt jeden Monat im Jahr 2008 eine Gruppe von hundert Shoah-Opfern, die nach dem Krieg Österreich wieder ihr Vertrauen geschenkt haben, in den Festsaal des Parlaments ein, um ihnen Anerkennung auszusprechen. NU war bei der ersten Veranstaltung im Februar ...

Siebzig Jahre für eine kleine Geste

Barbara Prammer lädt erstmals jene Shoah-Opfer ein, die in Österreich geblieben sind. Warum hat es so lange gebraucht, bis ein kleines Wort des Respekts möglich wurde?

Als Jude auf die Weltbühne geworfen

Mark Spitz schaffte bei den Olympischen Spielen 1972 in München einen historischen Erfolg, als er sieben Goldmedaillen erschwamm. Nach seinem letzten Sieg wurden elf israelische Sportler und Betreuer von palästinensischen Terroristen entführt und ermordet. Ein Gespräch über 1972, Antisemitismus im eigenen Team und über ...

Mark Spitz gegen Michael Phelps

2008 ist ein spannendes Jahr für Mark Spitz. Bei den Olympischen Sommerspielen will sein US-Landsmann Michael Phelps (im Bild rechts unten mit Spitz) den Spitz-Rekord von sieben Goldmedaillen brechen.

Lev Nussimbaum – Ein Getriebener zwischen den Welten

Ein Jude aus Baku schuf das Nationalepos eines moslemischen Volkes und suchte letzte Zuflucht in Mussolinis Italien.

Memos

Monatelang hat die Blockade in der Koalition den Beschluss verhindert, rechtzeitig zum Gedenktag des 12. März war es dann soweit: SPÖ und ÖVP rafften sich auf und präsentierten eine Grundsatzeinigung zur Finanzierung des Simon Wiesenthal Instituts.

Warum Juden die US-Wahlen entscheiden könnten

Der Kampf um jüdische Stimmen ist bei den kommenden US-Präsidentschaftswahlen spannender denn je – vor allem, wenn Barack Obama der Kandidat der Demokraten wird. Der Republikaner John McCain spekuliert mit einem Seitenwechsel zahlreicher jüdischer Wähler.

Die Revanche Gottes

Religion ist ein großes Thema, nicht nur, wenn es um den Islam geht. Es wäre an der Zeit, dass sich Europa auf seine säkulare Tradition besinnt.

Zwei verschiedene Welten

Es ist offensichtlich, dass diese Themen Nichtjuden in Österreich nicht einmal annähernd so beschäftigen

Die treulosen Juden

Der Zwiekommentar von Peter Menasse und Erwin Javor

Die Sache in die Länge ziehen

Die Albin Egger-Lienz-Ausstellung im Leopoldmuseum sorgt für Empörung, weil dort Bilder gezeigt werden, die Juden abgepresst worden sein sollen. Dabei sind das längst nicht die einzigen Fälle. Ein Dossier zum Thema Raubkunst.